Kompakt und flach – Zentrallüftungsgerät GEA ATpicco mit 90 Prozent Wärmerückgewinnung

     
  12. März 2015 - Der GEA ATpicco ist als vollwertiges Zentrallüftungsgerät zum Einbau in Zwischendecken, in die Wand bzw. in den Boden geeignet und zeichnet sich durch seine flachen und kompakten Maße aus.      
                                                                       

Die Geräte mit dem hocheffizienten Gegenstromwärmetauscher sind für Luftmengen bis 2.400 m³/h ausgelegt. Sie erfüllen bereits heute die Kriterien der am 1.1.2016 in Kraft tretenden Ecodesign-Verordnung. Drei Gerätequerschnitte und zwei Bauhöhen (355 und 455 mm) sowie der modulare Aufbau der Serie ermöglichen eine flexible und individuelle Leistungsauslegung.

Der neue Gegenstromwärmetauscher in der Klimageräteversion sorgt für einen Wärmerückgewinn von bis zu über 90 Prozent. Die Wärmerückgewinnungseinheit hat einen integrierten Bypass, der bei Außentemperaturen unterhalb von -4 °C als Vereisungsschutz dient, indem ein Teil der Außenluft am Wärmetauscher vorbei direkt in den Zuluftstrom geleitet wird. Das Bypass-Modul ist nochmals geteilt, um Installations- und Servicearbeiten einfach zu machen.

Für die hohe Flächeneffizienz bei geringem Druckverlust des GEA ATpicco sorgen ein Fullface-Erhitzer und -Kühler sowie drehzahlgeregelte EC-Ventilatoren. In diesem Modul ist auch eine allseits geneigte Edelstahl-Kondensatwanne integriert. Das Filtermodul ist in Paneelbauweise ausgeführt, um die Gerätelänge zu optimieren.

          
  Zum Produktbeschrieb      
         
  Zurück zu den Produktenews