Kompakte Zentrallüftungsgeräte GEA COM4plus jetzt mit ECOPLATEplus für rund 90 Prozent Wärmerückgewinnung

     
  12. März 2015 - Die universelle Lüftungsgeräte-Systemlösung GEA COM4plus von GEA Heat Exchangers gibt es nun auch mit dem neuen Wärmerückgewinnungssystem ECOPLATEplus. Der Wärmerückgewinn über das effiziente Modul beträgt bis zu 90 Prozent, so dass sich Nachrüstung oder Neuinstallation für Aufenthaltsbereiche mit flexibler Nutzung noch wirtschaftlicher gestalten.      
                                                                       

Von den insgesamt sieben Baugrößen der kompakten Zentrallüftungsgeräte-Serie GEA COM4plus sind vier mit der neuen Wärmerückgewinnung ECOPLATEplus erhältlich. Diese vier Geräte bieten maximale Luftvolumenströme von 2.500 bis 9.200 m³/h (bei 2 m/s im Gerät) und sind nach Eurovent zertifiziert. Die stufenlose Luftvolumenstromregelung über direkt angetriebene Ventilatoren mit EC-Technologie sowie die Wärmerückgewinnung werden über ein umfassendes und intelligentes Regelungssystem unterstützt.

Trotz der hohen Rückwärmzahl ergeben sich bei dem Wärmerückgewinnungsmodul ECOPLATEplus nur geringe Druckverluste von maximal 180 Pa. Als Vereisungsschutz dient ein Außenluftbypass, über den bei Außentemperaturen unterhalb etwa -4 °C ein Teil der Außenluft am Wärmetauscher vorbei direkt in den Zuluftstrom geleitet wird.

Die Zentrallüftungsgeräte der Serie GEA COM4plus bieten eine vorkonfigurierte Vollausstattung. Die aufeinander abgestimmten Komponenten befinden sich anschlussfertig in einem Gehäuse, das dieselbe Konstruktion aufweist wie die modularen Zentrallüftungsgeräte GEA CAIRplus. Die Montage von COM4plus kann durch die kompakte Bauform selbst in kleinen Räumen erfolgen, da die Geräte in handliche Sektionen geteilt werden können. Mechanische Schnellverbinder sorgen darüber hinaus für eine einfache und schnelle Installation. Das wetterfeste Gehäuse macht auch eine Außenaufstellung möglich.

Die Kompaktzentrallüftungsgeräte der Serie GEA COM4plus sind auch mit Kreuzstrom- oder Rotationswärmetauschern erhältlich. Außerdem lassen sich die Geräte durch Zubehör ergänzen, zum Beispiel durch optimal angepasste Heiz- oder Kühlregister.

          
  Zum Produktbeschrieb      
         
  Zurück zu den Produktenews