Hygienisch und komfortabel klimatisieren mit dem Decken-Gebläsekonvektor GEA HyCassette-Geko mit SWIRL®Auslass

     
  12. März 2015 - Bei dem GEA HyCassette-Geko mit radial-tangentialer Anordnung der Auslassdüsen (SWIRL®Auslass) handelt es sich um einen Decken-Gebläsekonvektor, den GEA Heat Exchangers für höchste Behaglichkeit und einen hygienischen Betrieb entwickelt hat.      
                                                                       

Zum Komfort tragen mehrere Faktoren bei: Mit Hilfe der EC-Motoren lässt sich die Ventilatordrehzahl bedarfsgerecht anpassen, was Strom spart und das Betriebsgeräusch minimiert. Die Luft strömt bei dem patentierten, runden SWIRL®Auslass drallförmig aus dem Gerät und durchdringt den Raum besser. Zudem ändert die Regelung GEA MATRIX je nach Lastzustand und Betriebsmodus (Kühlen oder Heizen) den Auslassquerschnitt und -winkel. So werden beispielsweise beim Kühlen bei geringer Ventilatordrehzahl ein geringer Auslassquerschnitt und ein sehr flacher Winkel eingestellt, damit sich die Luft an der Decke entlang in den Raum ausbreitet (Coand?-Effekt). Das Resultat: Die kühle Luft sinkt nicht punktuell, sondern gleichmäßig und langsam zu Boden, was Zugerscheinungen vermeidet. Um zu verhindern, dass die Temperatur des austretenden Luftstrahls deutlich von der Raumtemperatur abweicht, wird neben den Auslassdüsen Raumluft angesaugt und nach dem Induktionsprinzip mit der vom Gebläsekonvektor gekühlten Luft vermischt. Das unterstützt die zugluftarme Raumdurchdringung insbesondere bei hoher Kühlleistung. Da Temperaturnester in den Raumecken ebenso vermieden werden wie unbehagliche Temperaturschichtungen oder hohe Luftgeschwindigkeiten im Aufenthaltsbereich, empfinden Nutzer die Klimatisierung bei Verwendung eines Deckengeräts mit SWIRL®Auslass als besonders angenehm.

Dank des Einsatzes hochwertiger geschlossen-poriger Materialien genügt der GEA HyCassette-Geko mit SWIRL®Auslass auch hohen Hygieneanforderungen. Gerundete Geometrien sowie groß angelegte Radien und Hohlkehlen vermeiden Schmutzanhaftungen und erleichtern die Gerätereinigung. Kondensat wird durch eine Wanne mit stetigem Gefälle zuverlässig abgeführt. Alle relevanten inneren Bauteile sind aus desinfektionsmittelbeständigen Kunststoffen gefertigt und mikrobiologisch nicht verstoffwechselbar. Derart ausgestattet entspricht der GEA HyCassette-Geko mit SWIRL®Auslass den Anforderungen der VDI 6022 und ist daher nicht nur zur Klimatisierung von Büros oder Ladenlokalen geeignet, sondern ebenfalls für den Einsatz in Praxen, Krankenhäusern, Altenheimen und anderen Einrichtungen, bei denen die Ansprüche an Klimakomfort und Hygiene hoch sind. Der GEA HyCassette-Geko mit SWIRL®Auslass ist in verschiedenen Ausführungen mit Kühlleistungen bis 4,5 kW und Heizleistungen bis 8,6 kW erhältlich.

          
  Zum Produktbeschrieb      
  Download Produkteflyer      
         
  Zurück zu den Produktenews